Home
Produkte
Impressum
 


Doch wie ist es mit ungewollter Kommunikation?

Erst einmal eine kurze Geschichte zum Thema:

Mein Name ist Sylvia M. aus A.(32) ich bin verheiratet und habe zwei kleine Kinder Sven(4) und Anja(5).

Letzten Dienstag war ich unterwegs um die Kinder aus dem Kindergarten abzuholen, die gesamte Innenstadt war verstopft mit nervösen Autofahrern die alle in den Feierabend durchstarten wollten. Mein Mann Heinz (36) war an diesem Tag bei einem wichtigen Vorstellungsgespräch und er wollte mich anrufen um mir zu sagen wie es gelaufen ist und ob ich ihn abholen soll.

Die Kinder quängelten auf dem Rücksitz der Stau löste sich im Schneckentempo auf ich konnte bis zur Ampelanlage vorfahren, noch 10 Minuten bis nach Hause.Verdammt mein Akku von meinem Handy war leer, passiert nur wenn man die Dinger braucht...

Zehn Minuten später stand ich vor unserer Haustür und versuchte verzweifelt den Wohnungsschlüssel zwischen den KIndern und den Einkaufstüten zu finden

RING RING RING

Unser Festnetzanschluss klingelte wie wild, das musste mein Mann sein! Die Schlüssel polterten auf den Boden und gesellten sich zu den frischen Äpfeln die dort eben erst gelandet waren, diese Einkaufstüten sind auch nicht mehr das was sie einmal waren.

RING RING RING 

Doch letztendlich schaffte ich es die Tür zu öffnen, die Einkaufstüten zu verstauen und die Kinder in die Wohnung zu buxieren.

RING RING RING

Oh Gott mein Mann wie ist es gelaufen musste ich ihn abholen? Ich riss den Hörer vom Telefon und hörte:

 xxxKlassenlotterie du wolle Lose kaufen? 99,xx Prozent Gewinnchance

oder

Herzlichen Glückwunsch Sie haben einen nagelneuen Mercedes gewonnen Sie müßen nur die Zeitung XY abonnieren

Ist es Ihnen auch schon so gegangen? Das muss nicht sein!

Hier auf dieser Seite bieten wir Ihnen Lösungen an um solche Situationen zu verhindern oder zumindest stark einzudämmen.

Ihr Team von Antitelefonterror Kontakt: tschetta@web.de